Admin


Historische Wanderungen entlang der Grenze unserer Heimatgemeinde

 

Blick auf Ehlen, im Hintergrund der Burghasunger Berg

Darauf, dass die Natur rund um Habichtswald von besonderer Schönheit ist, werden wir häufig von Menschen, die bei uns zu Besuch kommen, hingewiesen. Wir Habichtswalder, die wir inmitten dieser schönen Natur in Dörnberg oder Ehlen leben, haben häufig den Blick dafür verloren.

Dem möchte der Geschichts- und Heimatverein Habichtswald ein wenig entgegenwirken.  

Die Grenzen unserer Heimatgemeinde zu den Nachbargemeinden Zierenberg, Ahnatal, Kassel und Schauenburg haben durch die Vielfalt der landschaftlichen Elemente ihren besonderen Reiz.

In drei bis vier Etappen möchten wir in den nächsten 12 Monaten Habichtswald umrunden.

Es ist dabei unser Ziel, den Mitwanderern einerseits an besonderen Aussichtspunkten eindrucksvolle und vielleicht auch ganz neue Blicke auf Habichtswald zu eröffnen, andererseits an zahlreichen heimatgeschichtlich bedeutsamen Orten das Interesse an der Geschichte unserer Heimat zu wecken.  

Der erste Abschnitt wird die Grenzen von Habichtswald mit Zierenberg und Ahnatal berühren. 
Ausgehend von Habichtswald-Dörnberg, wollen wir über Friedrichstein den Hohen Dörnberg erklimmen, die außergewöhnliche Aussicht genießen, einiges über die Geschichte und die Natur diese besonderen Berges erfahren und anschließend zum geheimnisvollen Hohlen Stein und zur Igelsburg wandern.
Die Termine für die einzelnen Abschnitte stehen noch nicht fest.
 
 
 
 
 

 

 Blick auf Dörnberg mit dem Hohen Dörnberg